5.

Grafenplatz: Der Name Grafenplatz ist historisch nicht nachweisbar. In den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts standen hier im Halbkreis noch starke Buchen und Eichen, die teilweise ein sehr hohes Alter hatten. Das lässt den Schluss zu, dass es sich hier um eine sehr alte Anlage handelte.