8.

Gestütswiesen und Galopprennbahn: Die Gestütswiesen stehen mit der Entwicklung des Gestüts in Zusammenhang. Am Stadtstieg wollte Herzog Wilhelm im 19. Jahrhundert ein Jagdschloss bauen. Die Fundamente waren schon fertig. Durch die Revolution von 1848 wurden die Bauarbeiten durch den verstimmten Herzog gestoppt. Die Galopprennbahn am Weißen Stein bei Bündheim wurde 1909 eingerichtet. Bis dahin fanden die Rennen auf der so genannten Großen Wiese im heutigen Herzen von Bad Harzburg statt. Das erste Rennen in Harzburg wurde 1880 nach der Gründung des Harzburger Rennvereins ausgetragen. Im Inneren des jetzigen Rennbahngeläufs befinden sich die Sportanlagen Herbrink.