3 Burgen Wanderung

Eine Wanderung über die drei Burgberge von BAD HARZBURG


Bad Harzburg ist reich an mittelalterlicher Geschichte. Um diese Vergangenheit zu erkunden, beginnt diese geführte Wanderung an der Bergstation auf dem Gr. Burgberg. Auf einer „Zeitschiene“ werden die einzelnen Epochen auf diesem großen Burg-Plateau erwandert und erläutert. Nach einem weiten Blick auf das Panorama des Harz-Vorlandes erfolgt der Abstieg zum Kl. Burgberg.

Auch dieser Berggipfel hat eine großartige Geschichte und viele Episoden zu erzählen, die bis in die heutige Zeit reichen. Ein kleiner Abstieg und Wiederaufstieg, vorbei an der sagenumwobenen „Krodo Höhle“, führt zum Antonius-Platz. Auf dem Besinnungsweg wird die größte Höhe mit dem Sachsenberg erreicht. Wie der Name es schon sagt, steht dieser Berg im direkten Zusammenhang mit der Belagerung der HARZBURG im Jahr 1073 n. Ch. durch die Sachsen. Ein langer Abstieg führt abschließend, vorbei am Harzburg-Diaskop und dem Krodotal, zurück nach Bad Harzburg, wo am Berliner Platz diese Wanderung endet.

Die Teilnehmer erfahren im Laufe der geführten Tour über die drei Burgberge von Bad Harzburg viele wahre und nicht ganz so wahre Geschichten, Sagen und Überlieferungen aus der Historie und Gegenwart.
Horst Woick

 

Extra Wanderungen!